Anwalt für Urheberrecht

Urheber und Rechteinhaber können sich gegen eine illegale Nutzung ihrer Texte, Bilder oder Musik zur Wehr setzen. Vor allem im Internet sind Urheberrechtsverletzungen an der Tagesordnung. Als Anwalt für Urheberrecht setze Ihre Ansprüche gegenüber Rechtsverletzern effektiv durch. Betroffene verteidige ich gegen urheberrechtliche Abmahnungen und im einstweiligen Verfügungsverfahren.

Urheberverträge

Für Agenturen und Kreative ist die Vertragsgestaltung unerlässlich. Kommt es während eines Projekts zu Problemen, beispielsweise weil der Kunde es sich anders überlegt hat und abbricht, schützt ein Vertrag vor allzu großen Ausfällen. Vor allem für Agenturen, Filmproduktionen oder Verlage sind Verträge grundlegend, um ihre Leistungen überhaupt anbieten zu können.

Durch die Komplexität des Urheberrechts bedarf es für die Erstellung von Verträgen einiger Erfahrung. Ich berate Sie bei der Erstellung individueller Verträge oder der Überarbeitung bestehender Vereinbarungen. Auch Allgemeine Geschäftsbedingungen erstelle ich Ihnen zu einem Pauschalpreis.

Was kann ich für Sie tun?

Überzeugen Sie sich von meinen Leistungen im Urheberrecht. Zu den folgenden Themen berate und vertrete ich Sie gerne:

Texte

Plagiate sind nicht nur im Wissenschaftsbetrieb ein Problem. Ganz gleich ob Werbung oder Literatur – Texte sind urheberrechtlich geschützt. Vor allem im Internet leidet die Sichtbarkeit, wenn Inhalte unerlaubt auf anderen Seiten verwendet werden. Gehen Sie daher gegen Contentklau vor.

Software und Datenbanken

Vor allem bei Projekten mit vielen Beteiligten stellt sich schnell die Frage, ob das Nutzungsrecht vertraglich klar geregelt ist. Fehler können später zu teuren Auseinandersetzungen führen. Kopien von Quellcode oder von Datenbankinhalten schaden und müssen unterbunden werden.

Film und Foto

Drehbuch, Kamera, Schnitt – die vertragliche Absicherung von Filmprojekten ist aufwendig, aber zugleich unerlässlich. Fehlen Rechte an dem hergestellten Material, sind die Aufnahmen nichts mehr wert. Auch Urheberrechte Dritter sind bei Aufnahmen zu beachten.

Musik und Tonträger

Melodie und Rhythmus machen aus Tönen erst ein Werk. Verträge mit Künstlern ermöglichen die Verwertung. Ob Tonträgerhersteller oder Newcomer-Band, ich berate Sie zu allen Fragen des Musikrechts und dem Recht der Verwertungsgesellschaften.

Urheberpersönlichkeitsrecht

Ihr Werk wird entgegen Ihrem Willen genutzt, zum Beispiel von einer Organisation, mit deren Zielen Sie nicht einverstanden sind? Wehren Sie sich gegen eine Entstellung Ihres Werks. Die Namensnennung und weitere Rechte können Urheber im Bedarfsfall praktisch durchsetzen.

Urhebervergütung

Geben Sie sich nicht mit wenig zufrieden. Das Recht sichert Urhebern einen angemessenen Anteil an dem wirtschaftlichen Erlös ihrer Werke. Vieles ist allerdings eine Frage der Gestaltung. Bevor Sie unterschreiben, lassen Sie einen Vertrag von einem Anwalt überprüfen.

Kostenlose Erstberatung bei Abmahnung im Urheberrecht

Bei einer Abmahnung schnelles und überlegtes Handeln wichtig. Als Anwalt für Urheberrecht gebe ich Ihnen eine erste kostenlose Einschätzung der Rechtslage. Eine außergerichtliche Vertretung erhalten Sie gegen einen transparenten Pauschalpreis.

Vorträge und Workshops

Als Referent vermittle ich urheberrechtliche Inhalte anschaulich und praxisnah. In der Vergangenheit war ich für Unternehmen, Kommunikationsagenturen und in der journalistischen Ausbildung tätig.

Ihre Vorteile

Auf Anfragen erhalten Sie spätestens innerhalb von 24 Stunden eine Rückmeldung von Ihrem Anwalt. Einen Termin erhalten Sie, falls erforderlich, noch am selben Tag.
Ihr Anwalt nimmt sich die Zeit, um Ihr Anliegen zu besprechen. Als digitale Kanzlei ist eine Beratung bundesweit möglich – ob per Telefon oder Videocall.
Der erste Kontakt ist selbstverständlich kostenlos. Die Höhe der Kosten besprechen wir vor der Auftragserteilung, damit Sie wissen, was auf Sie zukommt.

„Fangen Sie heute an, Ihr Rechtsproblem zu lösen: Mit einer kostenlosen Erstanfrage. Eine Rückmeldung erhalten Sie in der Regel noch am selben Tag.“

Rechtsanwalt Dr. Jasper Prigge