Startup Woche 2020 – Basiswissen Social Media & Recht

Was ist bei den Social‑Media‑Maßnahmen für dein Startup zu beachten? Was ist erlaubt und was nicht? Welche Angaben sind Pflicht? Als Partner der Startup Woche Düsseldorf beteilige ich mich in diesem Jahr mit einer eigenen Veranstaltung.

Bedingt durch die Corona-Pandemie wird sie unter dem Titel „Basiswissen Social Media & Recht“ nur online stattfinden können. Tickets können über die Webseite der Startup Woche bezogen werden. Die Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist begrenzt.

Das erwartet euch:

Instagram, YouTube und Co. sind wichtige Kanäle für dein Unternehmen. Neben zahlreichen Möglichkeiten für Werbung und Kundenkontakte gibt es aber auch rechtliche Fallstricke: Pflichtangaben, Datenschutz, Werbung, Urheberrecht – diese und viele weitere Themen müssen beachtet werden. Im Alltag stellen sich zudem immer neue Herausforderungen: Darf ich dieses Meme nutzen? Gehe ich ein Risiko ein, wenn ich diesen Post teile? Darf ich ein Gewinnspiel anbieten, bei dem ich dazu aufrufe, meine Seite zu bewerten, zu liken und zu kommentieren? Mit unserem Vortrag geben wir dir Antworten auf diese und viele weitere Fragen. Du bekommst einen Überblick darüber, wie du deine Profile rechtssicher gestaltest, in welchen Fällen du für Beiträge deiner Nutzer haftest, was du tun solltest, falls doch mal eine Abmahnung ins Haus flattert und wie du mit einem Shitstorm umgehst. Und natürlich bleibt genug Raum, um uns von deinen Erfahrungen zu berichten und zum Austausch mit den Experten und anderen Gründern.

Vielen Dank an das Team der Startup Woche für die Gelegenheit und die Vorbereitung!


Über den Autor

Dr. Jasper Prigge ist Rechtsanwalt in Düsseldorf. Er berät kleine und mittelständische Unternehmen im Medienrecht, IT-Recht und Wettbewerbsrecht. Mehr zu den Tätigkeitsbereichen erfahren Sie hier.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.