Mit Analysesoftware gegen Abmahner

Für Webseitenbetreiber und Onlineshops besteht nach wie vor ein hohes Risiko, wegen kleinerer Fehler in ihren Rechtstexten abgemahnt zu werden. Viele setzen auf Muster aus dem Internet, die aber in der Regel nicht auf ihren Einzelfall passen. Die Folge:

  • Fehlende oder irreführende Angaben im Impressum,
  • lückenhafte Datenschutzerklärungen,
  • unzureichende Allgemeine Geschäftsbedingungen.

Deswegen habe ich zusammen mit Robin Cramer „Einfach Abmahnsicher“ gegründet.

Denn gerade kleine Seiten sind mit der Menge an einzuhaltenden Rechtsvorschriften überfordert, vor allem im E-Commerce. Eine Datenschutzerklärung muss beispielsweise vollständig über die eingesetzten Drittanbieter aufklären. Oft wissen Webseitenbetreiber aber gar nicht, wie ihre Seite technisch funktioniert. Mit unserer vollautomatischen Analyse können Webseitenbetreiber die von ihnen verwendeten Rechtstexte auf Schwachstellen testen.

Unser Ziel: Privatpersonen und kleine Unternehmen sollen ihre Seiten einfach und kostengünstig absichern können – auch ohne Vorwissen. Aufbauend auf die Erkenntnisse aus der Analyse können sie sich die benötigten Rechtstexte einfach und schnell generieren.

Fast alle Rechtstexte der von uns getesteten Webseiten wiesen erhebliche Schwächen auf, die auch abgemahnt werden können. Wir wollen kleine Unternehmen wie Handwerksbetriebe oder Onlineshops dabei helfen, sich vor Abmahnern zu schützen. Dabei war uns ein faires und transparentes Preismodell wichtig.

Für Privatpersonen, Kleinunternehmen und gemeinnützige Vereine ist „Einfach Abmahnsicher“ kostenfrei. Unternehmer zahlen einen geringen monatlichen Beitrag, sind aber nicht an Mindestvertragslaufzeiten gebunden.

Ist Ihre Webseite abmahngefährdet? Machen Sie den Test!


Über den Autor

Dr. Jasper Prigge ist Rechtsanwalt in Düsseldorf. Er berät kleine und mittelständische Unternehmen im Medienrecht, IT-Recht und Wettbewerbsrecht. Mehr zu den Tätigkeitsbereichen erfahren Sie hier.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.