Kanzlei

Rechtsanwalt Dr. Jasper Prigge

Vita

  • 2019: Promotion im öffentlichen Recht bei Prof. Dr. Martin Morlok, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  • seit 2018: Studium Master of Laws Informationsrecht Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg
  • 2015: Zulassung als Rechtsanwalt und Gründung der Kanzlei
  • 2013 – 2015: Juristischer Vorbereitungsdienst, Stationen: u.a. Landgericht Düsseldorf, Landtagsverwaltung NRW, Rechtsanwalt Johannes Pausch
  • 2012 – 2015: Mitarbeiter am Institut für deutsches und internationales Parteienrecht und Parteienforschung (PRuF) der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  • 2009 – 2013: Mitglied im Verwaltungsrat der Stadtsparkasse Düsseldorf
  • 2008 – 2012: Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Köln und Düsseldorf

Mitgliedschaften

Fortbildungen (Auswahl)

2020

  • Fachanwaltslehrgang Urheber- und Medienrecht, AK Jura (120 Zeitstunden)
  • Schutz kreativer Leistungen: Urheberrecht — Designrecht — ergänzender Leistungsschutz — Verfahrensrecht, Deutsches Anwaltsinstitut e.V. (5 Zeitstunden)
  • Effektiver Umgang mit DSGVO und BDSG in der Praxis, Deutsches Anwaltsinstitut e.V. (5 Zeitstunden)
  • Die Abmahnung — Angriffs- und Verteidigungsstrategien im Wettbewerbsrecht, Markenrecht und Urheberrecht, Deutsches Anwaltsinstitut e.V. (5 Zeitstunden)
  • Schnittstellen Gewerblicher Rechtsschutz und IT-Recht – eine Rechtsprechungsübersicht, Deutsches Anwaltsinstitut e.V. (5 Zeitstunden)
  • Die Abmahnung in der Praxis, DeutscheAnwaltAkademie (5 Zeitstunden)
  • Modul Computerstrafrecht, Masterstudiengang Informationsrecht, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (300 Zeitstunden)
  • Modul IT-Vertragsrecht, Masterstudiengang Informationsrecht, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (300 Zeitstunden)

2019

  • 17. Jahresarbeitstagung gewerblicher Rechtsschutz, Deutsches Anwaltsinstitut e.V.
    Wettbewerbsrecht im Internet, Deutsches Anwaltsinstitut e.V. (5 Zeitstunden)
  • Schnittstellen Geistiges Eigentum und Insolvenz, Deutsches Anwaltsinstitut e.V. (5 Zeitstunden)
  • Modul Immaterialgüterrecht, Masterstudiengang Informationsrecht, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (300 Zeitstunden)
  • Modul Datenschutzrecht, Masterstudiengang Informationsrecht, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (300 Zeitstunden)

2018

  • Modul Telekommunikationsrecht, Masterstudiengang Informationsrecht, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (300 Zeitstunden)
  • Modul Internetrecht, Masterstudiengang Informationsrecht, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (300 Zeitstunden)

Vorträge (Auswahl)

2020

  • Was tun gegen rechte Hetze im Netz, ver.di Fachbereich Medien, Köln
  • Was können Journalist*innen von ihren Arbeitgebern angesichts der Bedrohung von rechts erwarten und wie stellen sich Sender und Verlage auf?, Podiumsdiskussion im Rahem des 33. Journalismustags der dju in verdi, Berlin
  • Das ist doch wohl erlaubt – oder nicht? Eine Auswahl von Rechtsproblemen in der Onlinekommunikation, Webkonferenz Social Media meets Content Marketing, School for Communication and Management

2019

  • Social Media & Recht, Intensivkurs Social Media und Onlinekommunikation, School for Communication and Management, Köln
  • Der Fall VHS-Mülheim, Kolloquium Bürgerbegehren, Mehr Demokratie e.V., Köln
  • Versammlungsfreiheit unter Druck, Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag, Berlin
  • Wo endet die Pressefreiheit, 9. Medientage, Deutsche Journalistinnen- und Journalisten-Union, Berlin
  • Einführung ins Versammlungsrecht, DGB Region Rheinlandpfalz/Saarland, Mainz
  • Hamburger Gitter, Podiumsdiskussion auf Einladung von Martin Sonneborn (MdEP), Brüssel
  • HIV und Datenschutz, Deutsche Aidshilfe, Berlin
  • Datenschutz in der Schule, Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, Duisburg