„Erwartungen“: Kunst, Kaffee und Juristerei am 25.11.2017

Seit zwei Jahre war ich als Rechtsanwalt in Essen zugelassen, nun habe ich meine Kanzlei nach Düsseldorf verlegt. Die Schwerpunkte meiner Arbeit werden – wie bisher schon – im Bereich des Verwaltungsrechts sowie im IT- und Medienrecht liegen. Aus diesem Anlass lade ich herzlich zu einem „Tag der offenen Tür“ ein.

Mich freut es sehr, dass die Düsseldorfer Obdachlosenhilfe fiftyfifty, mit der ich seit längerem zusammenarbeite, mich in ihren Beirat berufen hat. Daher möchte ich die Kanzleieröffnung auch dazu nutzen, einige Werke aus dem Bestand der fiftyfifty-Galerie auszustellen und zum Kauf anzubieten. Auch kleinere Weihnachtsgeschenke wie die Kabarett-CDs „Was tun!“ Vol. 1 und 2 und der von Stephan Kaluza gestaltete Kalender „underdog 2018“ und viele Kunstdrucke können am „Tag der offenen Tür“ erworben werden.

Besonders beeindruckt bin ich derzeit von der antirassistischen Fotomontage „Am falschen Ort“ von Katharina Sieverding. Für die Montage kombinierte die Fotokünstlerin die Luftaufnahme eines syrischen Flüchtlingscamps in Jordanien, in dem mehr als 100.000 Menschen leben, mit dem Foto zweier Soldaten beim Anbringen eines Geschosses. Der Titel „Am falschen Ort“ zitiert die Biografie des Palästinensers Edward W. Said.

Nicht am falschen Ort befindet sich meine Kanzlei: sie liegt einerseits in der Nähe des Verwaltungsgerichts und andererseits in der Düsseldorfer Altstadt, in der immer wieder Grundrechte, gerade von Menschen, die ihren Lebensmittelpunkt auf der Straße haben, verteidigt werden müssen. Ich freue mich darauf, hier arbeiten zu können.

Und ich freue mich auf Ihren Besuch und anregende Gespräche.

Die zur Kanzleieröffnung zusammengestellte Ausstellung „Erwartungen“ umfasst Werke von Gerhard Richter, Heinz Mack, Otto Piene, Günther Uecker, Thomas Ruff, Katharina Mayer, Stephan Kaluza, Rosemarie Trockel, Hermann-Josef Kuhna, Katharina Sieverding und Jörg Immendorff.


Über den Autor

Jasper Prigge ist Rechtsanwalt in Düsseldorf. Er berät Privatpersonen sowie kleine und mittelständische Unternehmen in medien- und
verwaltungsrechtlichen Angelegenheiten. Mehr zu den Tätigkeitsbereichen
erfahren Sie hier.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Sie haben Fragen zu einem Rechtsproblem? Hinterlassen Sie hier eine Rückrufbitte.
    Datenschutzerklärung