Datenschutz

Diese Datenschutzerklärung informiert Sie als Nutzer über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch

Rechtsanwalt Jasper Prigge
Kasernenstraße 23
40213 Düsseldorf

E-Mail: kanzlei@jaspeprigge.de
Telefon: 0211 158052 82
Fax: 0211 158052 95

Bei Fragen zum Datenschutz, können Sie sich gerne an mich wenden. Diese Datenschutzerklärung informiert Sie über Art, Umfang und Zweck der von mir verarbeiteten personenbezogenen Daten.

Begriffsbestimmungen

Im Sinne dieser Datenschutzerklärung und in Übereinstimmung mit den Regelungen der Datenschutzgrundverordnung bezeichnet der Ausdruck:

  • „DSGVO“ die Verordnung (EU) 2016/679 (Datenschutz-Grundverordnung);
  • „personenbezogene Daten“ alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind;
  • „Verarbeitung“ jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung;
  • „Einschränkung der Verarbeitung“ die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken;
  • „Profiling“ jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen;
  • „Pseudonymisierung“ die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden;
  • „Verantwortlicher“ die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so können der Verantwortliche beziehungsweise die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden;
  • „Auftragsverarbeiter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet;
  • „Empfänger“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, denen personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung;
  • „Dritter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten;
  • „Einwilligung“ der betroffenen Person jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist;
  • „Aufsichtsbehörde“ eine von einem Mitgliedstaat der Europäschen Union gemäß Artikel 51 DSGVO eingerichtete unabhängige staatliche Stelle;

Zwecke der Verarbeitung und Rechtsgrundlage

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, erfolgt dies zum Zwecke der Darstellung der Webseite und einer etwaigen Kontaktaufnahme durch den Nutzer. Erfolgt die Verarbeitung personenbezogener Daten ohne gesetzliche Grundlage, geschieht dies nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung. Ihre Daten werden ohne ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Rechte der betroffenen Person

Recht auf Bestätigung

Jede betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Wenn Sie dieses Recht in Anspruch nehmen möchten, können Sie sich an den oben angegebenen Verantwortlichen wenden.

Recht auf Auskunft

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, so hat jede betroffene Person ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über die verarbeiteten personenbezogenen Daten sowie eine Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind. Darüber hinaus kann jede betroffene Person zusätzlich folgende Informationen verlangen:

  1. die Verarbeitungszwecke;
  2. die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;
  3. die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;
  4. falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
  5. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  6. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  7. wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten;
  8. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so hat die betroffene Person darüber hinaus  das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Artikel 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

Wenn Sie eines dieser Rechte in Anspruch nehmen möchten, können Sie sich unter den oben genannten Kontaktdaten an mich als Verantwortlichen wenden.

Recht auf Berichtigung

betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung hat die betroffene Person das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

Wenn Sie eines dieser Rechte in Anspruch nehmen möchten, können Sie sich unter den oben genannten Kontaktdaten an mich als Verantwortlichen wenden.

Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)
Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Die betroffene Person legt gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Artikel 21 Absatz 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
  • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Absatz 1 erhoben.

Wenn Sie eines dieser Rechte in Anspruch nehmen möchten, können Sie sich unter den oben genannten Kontaktdaten an mich als Verantwortlichen wenden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von der betroffenen Person bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und die betroffene Person die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnt und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt;
  • der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, die betroffene Person sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt, oder
  • die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 eingelegt hat, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

Wenn Sie eines dieser Rechte in Anspruch nehmen möchten, können Sie sich unter den oben genannten Kontaktdaten an mich als Verantwortlichen wenden.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Jede betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie mit als Verantwortlichem bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und sie hat das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch mich als Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

  • die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO oder
  • auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO beruht und

die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Absatz 1 hat die betroffene Person außerdem das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

Wenn Sie eines dieser Rechte in Anspruch nehmen möchten, können Sie sich unter den oben genannten Kontaktdaten an mich als Verantwortlichen wenden.

Widerspruchsrecht

Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Ich als Verantwortlicher verarbeite die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widerspricht die betroffene Person der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Artikel 89 Absatz 1 DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

Wenn Sie eines dieser Rechte in Anspruch nehmen möchten, können Sie sich unter den oben genannten Kontaktdaten an mich als Verantwortlichen wenden. Im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft kann die betroffene Person ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren ausüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling

Die betroffene Person hat das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

  • für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich ist,
  • aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder
  • mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt.

Wenn Sie eines dieser Rechte in Anspruch nehmen möchten, können Sie sich unter den oben genannten Kontaktdaten an mich als Verantwortlichen wenden.

Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Jede betroffene Person hat das Recht, ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Möchten Sie Ihre Einwilligung widerrufen, können Sie sich unter den oben genannten Kontaktdaten an mich als Verantwortlichen wenden.

Server-Logfiles

Der Server, mit dem diese Seite betrieben wird, speichert in seinen Logfiles keine IP-Adressen von Nutzern.

Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies, das sind kleine Textdateien, die Daten über mit dem jeweiligen Endgerät besuchte Webseiten beinhalten und vom Internetbrowser des Nutzers gespeichert werden. Sie werden grundsätzlich nur dann angelegt und gespeichert, wenn dies für die nachfolgenden Zwecke erforderlich ist. Als Nutzer können Sie über die Einstellungen auf Ihrem Endgerät selbst beeinflussen, ob und in welchem Umfang Cookies generell gespeichert werden.

Kontaktaufnahme

Bei einer Kontaktaufnahme über eines der Kontaktformulare oder per Email werden die vom Nutzer eingegebenen Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage einschließlich eventueller Rückfragen gespeichert.

Newsletter

Werbliche E-Mails werden nur mit ausdrücklicher Einwilligung des Nutzers versendet. Nutzer haben die Möglichkeit, sich für den Erhalt eines Newsletters einzutragen, mit dem ich über mich und meine Kanzlei informiere. Im Falle der Eintragung in die Newsletterliste über das entsprechende Formular werden die Angaben des Nutzers (E-Mail-Adresse sowie ggf. der Name) zum Zwecke der Versendung des Newsletters gespeichert. Zur statistischen Auswertung und als Nachweis für die ordnungsgemäße Eintragung wird mit der Anmeldung zudem die IP-Adresse des Nutzers gespeichert. Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, der Email-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Der Widerruf kann über den „abmelden“-Link in den Newslettern oder durch eine Mitteilung an mich erklärt werden.

Zu Auswertungszwecken wird statistisch erfasst, welche Links die Nutzer in dem Newsletter geklickt haben. Mit der Anmeldung erklären Sie sich mit dieser statistischen Erfassung einverstanden.

Kommentare

Sie haben die Möglichkeit, Kommentare unter Blogbeiträgen zu hinterlassen. In diesem Falle wird neben den Angaben des Nutzers auch seine IP-Adresse erhoben und noch vor ihrer Speicherung sofort automatisch anonymisiert.

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von „Gravatar“

Wenn Nutzer einen Blogbeitrag kommentieren, können sie freiwillig ihre E-Mail-Adresse angeben. Geschieht dies, wird die E-Mail-Adresse verschlüsselt an den Server des Dienstes Gravatar.com übermittelt, um festzustellen, ob es einen zu dieser passenden Gravatar-Account gibt. Dabei wird die IP-Adresse des Nutzers an Gravatar übertragen, ob sie gespeichert wird ist mir nicht bekannt. Zudem speichert Gravatar Cookies auf dem Endgerät des Nutzers. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Gravatar: https://de.gravatar.com/site/privacy. Betreiber von Gravatar ist Automattic, Inc., 132 Hawthorne Street, San Francisco, CA 94107, Unites States of America. Die Datenschutzerklärung von Automattic finden Sie hier: https://automattic.com/privacy/.

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von „Piwik“

Die Nutzerzugriffe auf diese Seite werden über die Open-Source-Software „Piwik“ statistisch ausgewertet. Zu diesem Zweck werden Cookies auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert. Die IP-Adresse wird verarbeitet, sodann automatisch anonymisiert und erst dann auf dem Server gespeichert. Die mit dem Analysetool erzeugten Daten lassen sich einzelnen Nutzern nicht zuordnen, sie werden auf dem Server gespeichert.

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung der „teilen“-Schaltfläche von Facebook

Auf meinen Seiten ist ein Plugin des sozialen Netzwerks Facebook eingebunden. Nutzer, die über einen Facebook-Account verfügen, können über eine Schaltfläche Inhalte meiner Seiten auf ihrem Facebook-Profil verlinken. Die Schaltfläche erkennen Sie an dem Facebook-Logo gefolgt von dem Wort „teilen“. Wenn Nutzer meine Seiten besuchen, wird über das Plugin keine Verbindung zwischen dem Browser des Nutzers und dem Facebook-Server hergestellt. Um eine nicht gewünschte Datenübermittlung zu vermeiden, entsteht eine solche Verbindung erst durch einen Klick auf die Facebook-Schaltfläche. Durch das Benutzen der Facebook-Schaltfläche werden Daten an Facebook übertragen, so dass der Besuch meiner Seiten durch Facebook nachvollziehbar ist. Ich selbst habe keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook. Der Anbieter Facebook Ireland Ltd. hat seinen Sitz in 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook, abrufbar unter http://de-de.facebook.com/policy.php

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google Maps

Auf meinen Seiten setze ich den Kartendienst Google Maps ein. Google Maps wird von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA betrieben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie der Nutzung der automatisch erhobenen sowie der von Ihnen eingegeben Daten durch Google, einer seiner Vertreter, oder Drittanbieter einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in den Nutzungsbedingungen für Google Maps unter https://www.google.com/intl/de_US/help/terms_maps.html .

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung der „twittern“-Schaltfläche von Twitter

Auf meinen Seiten ist ein Plugin des Kurznachrichtendienstes Twitter eingebunden. Nutzer, die über einen Twitter-Account verfügen, können über eine Schaltfläche Inhalte meiner Seiten auf ihrem Twitter-Profil verlinken. Die Schaltfläche erkennen Sie an dem Twitter-Logo, gefolgt von dem Wort „twittern“. Wenn Nutzer meine Seiten besuchen, wird über das Plugin keine Verbindung zwischen dem Browser des Nutzers und dem Twitter-Server hergestellt. Um eine nicht gewünschte Datenübermittlung zu vermeiden, entsteht eine solche Verbindung erst durch einen Klick auf die Twitter-Schaltfläche. Durch das Benutzen der Twitter-Schaltfläche werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Ich selbst habe keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter. Der Anbieter Twitter Inc. hat seinen Sitz in 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter, abrufbar unter https://twitter.com/privacy?lang=de.

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung der „pinnen“-Schaltfläche von Pinterest

Auf meinen Seiten ist ein Plugin des Dienstes Pinterest eingebunden. Nutzer, die über einen Pinterest-Account verfügen, können über eine Schaltfläche Inhalte meiner Seiten auf ihrem Pinterest-Profil verlinken. Die Schaltfläche erkennen Sie an dem Pinterest-Logo, gefolgt von dem Wort „pinnen“. Wenn Sie meine Seiten besuchen, wird über das Plugin keine Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Pinterest-Server hergestellt. Um eine nicht gewünschte Datenübermittlung zu vermeiden, entsteht eine solche Verbindung erst durch einen Klick auf die Pinterest-Schaltfläche. Durch das Benutzen von Pinterest und der Funktion „pinnen“ werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Pinterest-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Pinterest übertragen. Ich selbst habe keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Pinterest. Der Anbieter Pinterest Inc. hat seinen Sitz 808 Brannan Street, San Francisco, CA 94103, USA. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Pinterest, abrufbar unter https://about.pinterest.com/de/privacy-policy.

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Diensten der Verwertungsgesellschaft Wort

Diese Webseite setzt „Session-Cookies“ der Verwertungsgesellschaft Wort (VG Wort), München, zur Messung von Zugriffen auf Texte ein, um die Kopierwahrscheinlichkeit zu erfassen. Session-Cookies sind kleine Informationseinheiten, die ein Anbieter im Arbeitsspeicher des Computers des Besuchers speichert. In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine sogenannte Session-ID. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Session-Cookies können keine anderen Daten speichern. Diese Messungen werden von der INFOnline GmbH nach dem Skalierbaren Zentralen Messverfahren (SZM) durchgeführt. Dabei werden anonyme Messwerte erhoben.

Sie haben Fragen zu einem Rechtsproblem? Hinterlassen Sie hier eine Rückrufbitte.
Datenschutzerklärung